• en
  • it
  • de
  • Know-How

    Chemische Reaktionen

    Wir bieten eine breite Auswahl an chemischen Transformationen für die Synthese von Kleinmengen bis zu mehreren Tonnen:

    • Acetylierung / Säurechlorierung / Acylierung / Alkoholyse / Alkoxylierung / Alkylierung / Amidsynthese / Aminsynthese / Aromatisierung
    • Benzoylierung
    • Dealkylierung / Debenzylierung / Dehalogenierung / Dehydratation / Dehydrogenierung / Demethylierung
    • Epoxidierung / Esterifizierung / Ethersynthese
    • Halogenierung / Hydrogenierung / Hydrolyse / Hydroxylierung
    • Kondensation
    • Mesylierung
    • Oxidation / Oxidation mit Enzymen / Oximherstellung/ optische Auflösungen
    • Peroxidation
    • Reduktion mit Enzymen / Reduktionen mit Iodiden

    Wir können chemische Reaktionen in einem breiten Temperaturbereich von -90 °C bis 200 °C durchführen. Zudem isolieren wir Ausgangsstoffe und Zwischenprodukte für die Wirkstoffherstellung aus natürlichen Rohstoffen. Des Weiteren sind Chromatographie mit Siliziumdioxid und Ionenaustauschchromatographie möglich.

    Partikeldesign

    Mit unserer umfassenden Expertise in der Umsetzung kundenspezifischer Partikelgrößen und unserem umfangreichen Kristallisations-Know-how stellen wir eine breite Palette von APIs mit verschiedenen physikalischen Eigenschaften (Grades) her. Wir bieten auch polymorphes Screening an, um mögliche neue Polymorphe zu identifizieren und während des Scale-up und der Produktion die polymorphe Prozessstabilität zu gewährleisten. Farmabios verfügt über Hammer- und Strahlmühlen vor Ort, mit denen die gewünschte Partikelgrößenverteilung des APIs hergestellt werden kann. Wir bieten zudem präparative Ionenaustauschchromatographie an.

    Kontinuierliche Verbesserung

    Nach der Übergabe des Herstellungsprozesses von der Entwicklung zur Produktion überprüfen unsere Teams kontinuierlich dessen Leistungsfähigkeit, um weitere Möglichkeiten zur Prozessverbesserung zu identifizieren. Diese Verbesserungen ermöglichen es uns, die sich ständig ändernden Kompendiums-/Qualitätsanforderungen zu befriedigen und kommerzielle Ansprüche/Kostenverbesserungen sowie Kapazitätserweiterungen rechtzeitig zu implementieren.