• en
  • it
  • de
  • Geschichte

    2014

    PharmaZell wird von Deutsche Private Equity übernommen. Die PharmaZell GmbH wird Alleingesellschafter von Farmabios SPA.

    2011

    Ergon Capital Partners übernimmt PharmaZell und integriert sie zusammen mit Farmabios zu Zellbios S.A.

    2007

    Ergon Capital Partners (Belgien) übernimmt Farmabios SPA. Bau einer neuen Produktionsanlage in Andhra Pradesh in Indien. Der Standort verfügt über Anlagen für F&E, Kleinstmengenfertigung und Produktion im großen Maßstab.

    2006

    Durch ein Management-Buy-out entsteht die PharmaZell GmbH neu.

        Dr. Oliver Bolzern

    1995

    Eröffnung eines Produktionsstandortes in Chennai, Tamil Nadu in Indien.

    1985

    Die Produktion von Vitamin-B12-Derivaten wird eingestellt; Farmabios verdoppelt die Herstellung von Steroiden.

    1969

    PharmaZell wird von Diamalt (Deutschland) übernommen.

    1961

    Farmabios SPA wird in Gropello, Pavia in Italien gegründet und beginnt mit der Produktion von Steroiden und Vitamin-B12-Derivaten.

    1947

    PharmaZell beginnt mit der Produktion von aktiven pharmazeutischen Wirkstoffen.

    1946

    PharmaZell wird in Raubling in Bayern gegründet. Das Unternehmen wendet Biochemie an, um Zellstoffabfälle aus Ablaugen in Rohstoffe umzuwandeln.

    1917

    Bau einer Industriebrennstofffabrik, die Zellstoffabfälle aus Ablaugen verwendet.

    1909

    Die Zellstoff- und Papierfabrik Raubling (Redenfelden) wird als Teil der Oberbayerischen Zellstoff- und Papierfabriken AG München in Betrieb genommen.